Hermann Neu Gartengestaltung
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

So lässt sich Humus selber machen

Damit kompostieren gelingt, brauchen Mikroorganismen einen möglichst idealen Arbeitsplatz.

Wichtig beim Kompostieren ist schichtweise verschiedene Schnitte bzw. organische Materialien zu verwenden. Errichten Sie Ihren Kompost an einem halbschattigen, windgeschützten Standort.

Dabei kann man in 4 Typen unterscheiden:
  • Küchenabfälle
  • Strauchschnitt
  • Rasenschnitt
  • Stauden und Laub

Wenn Sie Rasenschnitt falsch kompostieren fault er leicht und verbreitet unangenehmen Geruch. Mischen Sie daher Schnittgut mit Zweigen und Ästen um genügend Durchlüftung zu gewährleisten.
Grundsätzlich kann man sagen, dass ein „gesunder“ Kompost nicht riecht.
 
Wir wünschen gutes Gelingen und sind bei Fragen für Sie da, das Team von Gartengestaltung Neu!


NACH OBEN